Standort Potsdam

Aktivierungshilfen U 25

Was ist Aktivierungshilfe für Jüngere…

Die Maßnahme Aktivierungshilfe für Jüngere ist ein Angebot im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung für Jugendliche und junge Erwachsene. Sie sollen für eine berufliche Qualifizierung motiviert und schrittweise an diese herangeführt werden.

Für wen ist die Aktivierungshilfe…

Die TeilnehmerInnen, Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren, werden von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter Potsdam zugewiesen.

Die individuelle Zuweisungsdauer in die Maßnahme wird von der Agentur für Arbeit Potsdam bzw. vom Jobcenter Potsdam festgelegt und beträgt grundsätzlich sechs Monate.

Welchen Zeitraum umfasst die Projektdurchführung…

Die Aktivierungshilfe für Jüngere beginnt am 01. April 2011 und ist auf zwei Jahre angelegt.

Welche Inhalte kennzeichnen die Aktivierungshilfe für Jüngere…

Die Heranführung und Eingliederung in Ausbildungs- und Beschäftigungssystem sind Hauptinhalt der Maßnahme. Sie ist gekennzeichnet durch intensive Sozial- und Netzwerkarbeit sowie die Einbindung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in projektbezogenes Arbeiten.

Im Rahmen der Aktivierungshilfe werden drei Projekte angeboten:

Im Projekt – Meine Wohnwelt, Holz – haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, bei der Herstellung von Alltagsgegenständen die Grundfertigkeiten in der Holzbearbeitung kennen zu lernen und punktuell zu vertiefen. Sie erlernen den Umgang mit Handwerkzeug sowie Hand- und stationären Maschinen.

Im Zentrum des Projektes – Kreatives Dekorieren und Gestalten, Farbe – steht das Erproben von kreativen Ausdrucksformen. Die Jugendlichen und junge Erwachsenen werden an die Werkzeuge und Materialien des Malerhandwerks herangeführt und lernen, Renovierungsarbeiten im Innenbereich auszuführen.

Im Projekt – Mein Kochbuch, Hauswirtschaft – stehen die lebenspraktischen Fertigkeiten im Mittelpunkt. Die TeilnehmerInnen werden an Themen wie Gesunde Ernährung, Vegetarisches Essen, Spar-Gerichte u. ä. herangeführt. Ein lebenspraktischer Bezug entsteht beim Erarbeiten von Partykonzepten, Kreieren von alkoholfreien Mixgetränken, Gestalten von Tischdekorationen oder auch beim Erproben von einfachen, preiswerten und gesunden Mahlzeiten.

Weitere Infos unter Kontakt.

Flyer zu den Aktivierungshilfen